Website: www.davidroethlisberger.ch
Arbeitsort, wenn nicht gerade unterwegs: Bern
Tätigkeitsfelder: Kamera und Color Grading

Erzähle von einem Projekt an das du dich heute noch erinnerst, oder wo du aktuell gerade dran bist.

Für ein Erlebnis betreffend Filmequipment kommen mir die Dreharbeiten an einem persönlichen Projekt an der Hochschule Luzern in den Sinn, für das ich meinen Grossonkel portraitierte. Er lebte als Bauer alleine und recht abgelegen in den Emmentaler Hügeln. Als ich am ersten Drehtag bei ihm ankam war er völlig enttäuscht, dass ich alleine und ohne Crew bei ihm aufkreuzte. Er erwartete einen Tonmenschen und grosse Lampen wie für einen Film "für ds Fernseh ds Züri usse". Der Dreh wurde trotzdem eine schöne Erfahrung für uns beide.

Woher holst du dir deine Inspirationen?

Ich schätze innovative und zeitgenössische Kunst- und Fotobücher als Inspiration. Zum Beispiel The Community von Eli Durst und 12 Hz von Ron Jude. Ich finde es ein tolles Medium um auch über Kamerasprache nachzudenken.

Welches ist gerade dein Lieblingsequipment?

Ich freue mich gerade auf einem Dreh das CLRS-System, entworfen von Christian Berger, ausprobieren zu können.

Wo bist du ausserhalb der Arbeit anzutreffen?

Wohl etwas klischiert: In der Natur.

Wem sollen wir als nächstes die Fünf Fragen stellen?

Daniel Bleuer, ein Beleuchter aus Bern, habe ihn kürzlich kennengelernt.


Möchtest auch du die fünf Fragen beantworten?
Schreib uns eine Mail, damit wir dir die Fünf Fragen zusenden können. Wir freuen uns dich kennen zu lernen.