Website: www.neonrayfilms.ch
Arbeitsort, wenn nicht gerade unterwegs: Wabernstrasse 91, 3007 Bern
Tätigkeitsfelder: Filmproduktionen, Auftragsfilme, Musikvideos, Livestreaming

Erzähle von einem Projekt an das du dich heute noch erinnerst, oder wo du aktuell gerade dran bist.

Basil: Für das Musikvideo zu “The Sentry” von Jessiquoi sind wir zu viert im Dezember für eine Woche nach Fuerteventura geflogen. Das Ganze war ultra low-budget und enorm kräftezehrend. Klettern auf einem Vulkan, Location-Scouting auf unendlichen Lava-Feldern und jeden Tag intensives Drohnenfliegen...  Ein unglaublich tolles Abenteuer!

Carlo: Gerade hatten wir die Crew-Premiere für unseren neuen Kurzfilm “Entropy of Things”, den wir zusammen mit Sean Wirz produziert haben. Er ist eine Parodie einer epischen Werbung und eine kritische Selbstreflexion zugleich. Nun gehts an die Festival-Auswertung. Zu sehen gibt es den Film irgendwann auch mal hier: https://www.seanwirz.com/entropyofthings

Woher holst du dir deine Inspirationen?

Basil: Ich hole mir meine Inspiration aus Diskussionen mit anderen Kreativschaffenden – aber natürlich auch aus Serien und Kinofilmen.
Carlo: Eine ergiebige Quelle für Musikvideos gibts auch hier: https://vimeo.com/channels/musicvideoland

Welches ist gerade dein Lieblingsequipment?

Basil: Als selbständiger DoP und 1.AC bin ich sehr Fan von der Nucleus-M Funkschärfe. Das Preisleistungsverhältnis dieses Teils ist einfach unglaublich. Da sind natürlich auch noch unsere zwei Aputure LS300x Lichter, welche wir neu besitzen...
Carlo: Spreadsheets! (für alle Projekte)

Wo bist du ausserhalb der Arbeit anzutreffen?

Basil: Irgendwo auf einem Pumptrack oder unterwegs mit meinem ausgebauten Van.
Carlo: Wahrscheinlich auf dem Velo.

Wem sollen wir die fünf Fragen als nächstes stellen?

John Rütti DoP


Möchtest auch du die fünf Fragen beantworten?
Schreib uns eine Mail, damit wir dir die Fünf Fragen zusenden können. Wir freuen uns dich kennen zu lernen.